RUHE VOR DEM STURM

 

Künstler-Portraits im Neuen Theater Höchst

Seit Sommer 2014 fotografiere ich diese fortlaufende Serie in Kooperation mit Frankfurts führender Kleinkunst- und Kabarett-Bühne. Eine Viertelstunde, bevor das Publikum zu den Sitzplätzen eingelassen wird, habe ich 5 Minuten alleine mit den Künstlern im leeren Theatersaal. In einem Moment, der sie in Vorbereitung und Erwartung antrifft, aber auch schon in Vorwegnahme des Schrittes ins Scheinwerferlicht. In einem Augenblick also zwischen Sammlung und Konzentration, zwischen Privatheit und Öffentlichkeit, zwischen Spontaneität und Selbstinszenierung entstehen diese intimen Schwarzweiss-Portraits.

Jeweils 10 der Bilder sind großformatig im Theaterfoyer ausgestellt und täglich ab 16 Uhr zugänglich (bitte beachten Sie die Öffnungszeiten des Theaters).